Moritz-von-Büren-Schule

LWL-Förderschule Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation Büren

Wandertag Anfang September 2007

Bewegung ist wichtig – gerade für unsere Schüler, die meist länger im Auto sitzen als dass sie ihre eigenen Füße benutzen. Was hilft gegen Bewegungsarmut – ein anständiger Wandertag. Dieser stand Anfang September auf dem Programm. Ziel war diesmal der Segelflugplatz. Er kann von der Schule aus zu Fuß in etwa 90 Minuten erreicht werden.

Die Klasse 10 organisierte den Tag und sorgte für eine angemessene Verpflegung vor Ort. Dabei wurden Würstchen gegrillt und jeder Schüler bekam eine – mit Namen versehene – Trinkflasche.

Gut gelaunt und ausgerüstet mit Wanderkleidung warten die Schüler am Start vor der Schule.
Der Weg führt bei gutem Wetter am Sportplatz vorbei.
Bei einer ersten Rast hilft ein kräftiger Schluck aus der Trinkflasche.
Schon geht es weiter auf gut befestigten Wanderwegen.
Schüler der Klasse 10 warten schon oben am Flughafen. Sie haben alles vorbereitet.
Oben angekommen finden die Schüler sofort an Gefallen an den Spielgeräten.
Die fleißigen Helfer haben alle Hände voll zu tun.
Natürlich will jeder seinen Platz auf der großen Schaukel haben.
Andere dagegen bevorzugen die Sitzgelegenheiten.
Hier kann man in Ruhe seinen Proviant auspacken.
Der Grillmeister hat die Kohlen heiß gemacht.
Die große Wiese regt zu zahlreichen Spielen im Freien an.
Endlich kann man mal so richtig ausgelassen sein.
Hier kann man beim Fußballspiel ausgiebig den Ball rollen lassen.
Manchmal kann man nur noch dem Ball hinterher schauen.
In einer Pause reicht auch ein Platz auf dem Fußboden.
Auf dem Rückweg geht es wieder bergab.
Der Weg führt an wunderschönen Maisfeldern vorbei.
Aber auch durch den Wald kommt man zurück zur Schule.

⇑ Zum Seitenanfang