Moritz-von-Büren-Schule

LWL-Förderschule Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation Büren

18.08.2021 - Erreichbarkeit der Schule

Ein kleines Update zur Erreichbarkeit der Schule:

Manchmal geht es schneller als man denkt.

Die Schule ist wieder ereichbar. Das Technikproblem erst einmal behoben.

09.08.2021 - WICHTIGE INFORMATION FÜR ALLE PERSONEN, DIE VERSUCHEN DIE SCHULE ZU ERREICHEN:

DERZEIT FUNKTIONIERT IN DER SCHULE DIE TELEFONANLAGE NICHT. AUCH EIN ZUGRIFF AUF DEN SERVER, U.A. AUCH AUF ISERV IST NICHT MÖGLICH.

SOWIE ES AUSSCHAUT, IST EIN KABEL BEI ERDARBEITEN BESCHÄDIGT WORDEN. WIR ARBEITEN MIT HOCHDRUCK AN EINER LÖSUNG.

BEI FRAGEN USW. KÖNNEN SIE MICH VON MONTAG BIS FREITAG ZWISCHEN 8 UND 15 UHR UNTER DER NUMMER 0173-3829347 ERREICHEN. 

Claudia Düvel

Schöne und erholsame Ferien

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

nun ist es sowiet und das Schuljahr 2020/21 ist schon wieder rum.

Das Schuljahr stand erneut ganz im Zeichen der Coronapandemie. Nach einem vergleichsweise normalen Start ging es kurz vor den Weihnachtsferien sehr schnell und die Schule wurde für den Präsenzbetrieb geschlossen. Nach einer Phase des Lernens auf Distanz begannen einzelne Klassen ab Mitte Februar mit Wechselunterricht. Erst seit Ende Mai haben wir wieder alle Klassen hier vor Ort im kompletten Präsenzunterricht.

Gerade die Zeit des Distanzlernens war für viele von Ihnen und Ihre Kinder eine große Belastung. Das Jonglieren mit zum Teil verschiedenen Videokonferenzen bei verschiedenen Kindern, die Erledigug unterschiedlicher schulischer Aufgaben sowie Ihres eigenen Berufs- und Familienlebens war eine große Herausforderung, die Sie bewältigen mussten.

Vieles konnte in diesem Schuljahr nicht stattfinden, nicht alles können wir nachholen.

Zum Glück war es aber aufgrund der niedrigen Infektionszahlen möglich, am 18.06.2021 den 12 Schülrinnen und Schülern der Klasse 10 in einer kleinen Abschlussfeier ihre Zeugnisse zu überreichen. Wir konnten drei Förderschulabschlüsse, acht Hauptschulabschlüsse Typ 10A sowie einen mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) vergeben. Alle Schülerinnen und Schüler haben eine Anschlussperspektive durch eine betriebliche oder schulische ausbildung. Das freut uns, die Jugendlichen und ihre Eltern sehr.

Das Schuljahr 2020/21 ist nun zu Ende und somit steht das Schuljahr 2021/22 vor der Tür.

Ich hoffe, dass wir nach den Ferien wieder in den Präsenzunterricht einsteigen können. Klar scheint zu sein, dass die Durchführung der Lolli-Tests sowie die Maskenpflicht im Schulgebäude zunächst bestehen bleiben. Alle weiteren wichtigen Informationen zum Schulstart am 18.08.2021 erhalten Sie rechtzeitig.

Nun wünsche ich Ihnen, Ihren Kindern sowie Ihren Familien erst einmal schöne und erholsame Ferien.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen,

Claudia Düvel, Schulleiterin

Schulbetrieb ab dem 31.05.2021

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

ab Montag, 31.05.2021 findet an der Schule wieder der normale Präsenzunterricht statt. Alle Schülerinnen und Schüler werden täglich in ihrer Klasse gemeinsam unterrichtet. Auch der Kindergarten betreut dann wieder alle Kinder gleichzeitig.

Da alle Schülerinnen und Schüler wieder zum Unterricht in der Klasse sind, findet keine Notbetreuung mehr statt.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 - 10 haben dienstags wieder Nachmittagsunterricht bis 15.35 Uhr. Für die zum Mittagessen angemeldeten Schülerinnen und Schüler ist die Mensa wieder geöffnet.

Weiterhin Gültigkeit haben die bekannten Hygieneregeln:

  • Maskenpflicht im Schulgebäude, dem Schulgelände und dem Taxi
  • regelmäßiges Hände waschen 
  • Abstand halten
  • Lüften

Zusätzlich zu diesen Regeln testet sich jede Schülerin/jeder Schüler zweimal in der Woche weiterhin mit dem schon bekannten Lolli-Test. Der Kindergarten, die Raben und Elefanten sowie die Klassen 3, 4 und 4/5 testen sich jeweils montags und mittwochs, die Klassen 5/6, 6/7, 8, 9 und 10 dienstags und donnerstags.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an mich oder die Klassenlehrerin Ihres Kindes.

Mit freundlichen Güßen,

Claudia Düvel, Schulleiterin

Start Lolli-Tests

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

ab Montag, 10.05.2021, werden die Lolli-Tests auch an unserer Schule eingesetzt.

Die Durchführung eines Lolli-Tests ist sehr einfach. 

  • Jede Schülerin / jeder Schüler lutscht 30 Sekunden lang auf einem Abstrichtupfer.
  • Die Abstrichtupfer aller Schülerinnen und Schüler einer Lerngruppe werden in einem Sammelgefäß zusammengeführt.
  • Die anonyme Sammelprobe (sog. "Pool") wird noch am selben Tag in einem Labor nach der PCR-Methode ausgewertet.

Diese Methode sichert ein sehr verlässliches Testergebnis. Eine mögliche Infektion bei einem Kind kann deutlich früher festgestellt werden. Die Gefahr einer Ansteckung kann früh erkannt werden.

Was passiert, wenn eine Pool-Testung negativ ist?

Ein negativer Pool-Test bedeutet, dass keine Schülerin / kein Schüler einer Lerngruppe (Pool) positiv auf SARS-Cov-2 getestet wurde. In diesme Fall bekommen Sie keine Rückmeldung von der Schule. Der Unterricht wird in der bekannten Form weitergeführt.

Was passiert, wenn eine Pool-Testung positiv ist?

Eine positive Pool-Testung bedeutet, dass mindestens eine Person der Lerngruppe  (Pool) positiv auf SARS-Cov-2 getestet wurde. In diesem Fall erfolgt durch das Labor eine Meldung an die Schule. Die Schule informiert umgehend die Eltern der betroffenen Schülerinnen und Schüler. Das kann auch erst am Morgen vor Schulbeginn erfolgen. 

Es muss nun herausgefunden werden, welche Schülerin / welcher Schüler positiv auf SARS-Cov-2 getestet wurde. Dazu haben wir einen zweiten Test, einen Einzeltest, schon in der Schule. Dieser Test geht nun in das Labor. Wenn wir das Ergebnis haben, geben wir das an Sie weiter.

Bis das Ergebnis vorliegt, kann Ihr Kind nicht in die Schule bzw. nicht in die Betreuung kommen. 

Weiter Informationen zu dem Lolli-Test, u.a. auch Erklärfilme, finden Sie auf den Seiten des Bildungsportals unter https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

Bei Fragen können Sie sich gerne bei uns melden.

Mit freundlichen Grüßen,

Claudia Düvel, Schulleiterin