Moritz-von-Büren-Schule

LWL-Förderschule Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation Büren

Infos zum Schulstart nach den Herbstferien

Liebe Schülerinnen und Schüler, lieben Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

ich hoffe, Ihr und Sie konnten die Herbstferien gut zur Erholung nutzen.

Genau wie wir in der Schule verfolgt Ihr, verfolgen Sie sicher in den Medien die aktuellen Entwicklungen bzgl. der Corona-Infektionszahlen. So wie es derzeit aussieht, werden wir am kommenden Montag (26.10.2020), trotz steigender Zahlen, wieder mit dem Unterricht vor Ort starten.

In der letzten Schulmail vom 21.10.2020 hat das Ministerium für Schule und Bildung wichtige Informationen zum Schulbetrieb nach den Herbstferien veröffentlicht.

Einen wichtigen Stellenwert zur Reduzierung der Risikos einer Ansteckung hat neben dem Befolgen der AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) das Lüften der Unterrichtsräume. Das Umweltbundesamt hat zum Lüften die folgenden Enmpfehlungen zusammengestellt, die seitens der Schulen umgesetzt werden müssen:

  • Stoßlüften alle 20 Minuten,
  • Querlüften, wo immer es möglich ist,
  • Lüften während der gesamten Pausendauer.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind der Jahreszeit und den Lüftungsbedingungen entsprechend bekleidet in die Schule kommt.

Eine weitere wichtige Maßnahme zum Infektionsschutz an Schulen ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB). Nach den Herbstferien wird eine ähnliche Regelung gelten, wie auch schon nach den Sommerferien:

Eine MNB muss

  • während der Fahrt im Taxi,
  • auf dem Schulgelände, auch in der Pause,
  • auf den Fluren
  • und für Schüler*innen ab Klasse 5 im Unterricht

getragen werden. Eine Befreiung vom Tragen einer MNB ist nur durch ein aussagekröftiges ärztliches Attest möglich.

Auf zwei weitere Dinge möchte ich an dieser Stelle noch einmal hinweisen:

  1. Im Fall einer Einreise aus einem Risikogebiet besteht zunächst einmal eine Quarantänepflicht. Ihr Kind darf die Schule erst wieder besuchen, wenn ein negatives Testergebnis, das nicht älter als 48 Stunden ist, in der Schule vorliegt. Bitte beachten Sie dazu auch die Hinweise des Robert-Koch-Instituts (RKI) sowie die aktuelle Coronaeinreiseverordnung.
  2. Kinder und Jugendliche, die krank sind, dürfen nicht in die Schule kommen. Ein entsprechendes Schaubild mit Hinweisen, was bei Krankheitssymptomen zu tun ist, finden Sie am Ende des Textes. Ich erinnere auch daran, dass kranke Schüler*innen abgeholt werden müssen. Bitte organisieren Sie einen enstprechenden Notfalldienst. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Klassenlehrerinnen sowie die Schulleitung wenden.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund,

Claudia Düvel (Schulleiterin)

Erkrankung Kind Schaubild.pdf

Infos zum Start ins neue Schuljahr

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

ich begrüße Sie herzlich zum Schuljahr 2020/2021. Ich hoffe, dass Sie die Sommerferien als eine weitgehend entspannte Zeit nutzen konnten.

Wie Sie sicher den Medien entnommen haben, soll ab dem 12.08.2020 der Unterrichtsbetrieb für alle Schüler*innen im Regelbetrieb starten. D.h. alle kommen an allen Tagen in einem vollen Stundenumfang in die Schule. Auch die OGS findet für alle angemeldeten Schüler*innen statt.

Für die Durchführung des Schulbetriebs hat das Land NRW einige wichtige Regeln aufgestellt. Auch wir als Schule haben weitere Regelungen getroffen. Alle Regeln dienen dazu, dass wir alle möglichst gesund bleiben. Wir möchten vermeiden, dass die Schule aufgrund vieler Infektionen für eine Zeit geschlossen werden muss und dass die Schüler*innen wieder zu Hause arbeiten müssen.

Den vollständigen Elternbrief finden Sie im Anschluss an den Text.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen, genauso wie die Klassenlehrerinnen und Herr Arns, gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüße,

für das Kollegium der Moritz-von-Büren-Schule, Claudia Düvel (Schulleiterin)

Brief Schuljahresbeginn