Moritz-von-Büren-Schule

LWL-Förderschule Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation Büren

HERZLICH WILLKOMMEN ZURÜCK IN DER SCHULE!!!!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

zunächst einmal hoffe ich, dass ihr und Sie die letzten 8 Wochen gut überstanden habt. Sicher war es nicht immer einfach, Lernen, Arbeiten und Spielen unter einen Hut zu bringen. Möglicherweise gab es auch viele Unsicherheiten und Ängste wie es weiter gehen wird. Zumindestens mit Schule geht es nun wieder los.

Schon vor 2 1/2 Wochen haben die Schüler*innen der Abschlussklasse den Unterricht wieder aufgenommen. Am 07. und 08. Mai waren dann auch die Schüler*innen des Jahrgangs 4 wieder in der Schule.

Ab Montag, 11. Mai, werden nun nach und nach alle Schüler*innen wieder zurück in die Schule kommen. Natürlich nicht alle gleichzeitig, sondern nach einem rollierenden System. Neben der Klasse 10 werden immer eine Lerngruppe der Grundschule und eine Lerngruppe der Sekundarstufe 1 gemeinsam in der Schule sein. Der Unterricht findet von 8 - 13.05 Uhr statt. Die Schüler*innen, die in der OGS angemeldet sind, bleiben an ihrem Präsenztag bis 15.35 Uhr in der Schule. 

Wann ihr bzw. Ihr Kind in der Schule sein wird, entnehmen sie dem Elternbrief, den ihr bzw. Sie durch die Klassenlehrerinnen bekommen. Gerne können Sie auch in die Dokumente am Ende schauen.

Um den Anforderungen des Infektionsschutzes gerecht werden zu können, gibt es wichtige Regeln. 

  • Im Taxi tragen die Schüler*innen einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Alle müssen auf einen Mindestabstand von 1,50 m achten. Das gilt in den Gebäuden, in den Unterrichtsräumen und auch auf dem Schulhof.
  • Für alle Wege gilt deshalb ein Einbahnstraßensystem.
  • Um den geforderten Mindestabstand einhalten zu können, werden die Klassen zum Unterricht in der Regeln in zwei feste Gruppen aufgeteilt.
  • In den Klassenräumen gibt es eine feste Sitzordnung.
  • Nach jedem Betreten des Unterrichtsraums, nach den Pausen sowie nach der Benutzung von Material müssen die Hände gründlich gewaschen werden.
  • Jeder darf nur sein eigenes oder für ihn zurechtgelegtesMaterial benutzen. Material darf nicht untereinander verliehen werden.

Ich denke, dass wir uns alle schnell an diese neuen Regeln gewöhnen werden.

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal auf zwei Dinge hinweisen:

  1. Schüler*innen mit Vorerkrankungen müssen die Schule nicht besuchen. Die Schüler*innen werden dann weiterhin für zu Hause mit Unterrichtsmaterial versorgt. Teilen Sie uns bitte schriftlich mit, wenn Ihr Kind zu einer Risikogruppe gehört. Die Art der Erkrankung muss dabei nicht angegeben werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie bitte bei Ihrem Arzt nach.
  2. Schüler*innen, die krank sind, z.B. Erkältungssymptome haben, dürfen nicht in die Schule.

Neben der Wiederaufnahme des Unterrichts besteht die Möglichkeit der Notbetreuung weiterhin. Bitte melden Sie sich bei Bedarf in der Schule.

Bei weiteren Fragen wendet euch bzw. wenden Sie sich direkt an die Klassenlehrerinnen.

Viele Grüße,

Claudia Düvel (Schulleiterin)

Präsenztage Mai 2020.pdf

Präsenztage Juni 2020.pdf

Neustes Update vom 01.05.2020

Liebe Leserin, lieber Leser,

der 17. Schulmail vom 30.04.2020 ist zu entnehmen, dass für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 der Unterricht voraussichtlich zunächst am 07. Mai starten wird. 

Wie es danach weitergeht ist noch nicht verbindlich festgelegt. Das wird sich nach einem Gespräch der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten am 06.05.2020 entscheiden.

Die Möglichkeit einer Notbetreuung besteht weiter. Bitte melden Sie sich bei Bedarf im Schulbüro.

Wir halten Sie auf dieser Homepage natürlich auf dem Laufenden. Mit Fragen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrerinnen oder die Schulleitung.

Den vollständigen Text der 17. Schulmail finden sie HIER.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund,

Claudia Düvel (Schulleiterin)

Update vom 22.04.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

morgen werden die Schüler*innen der Klasse 10 mit dem Unterricht starten.

Den Vorgaben des Schulminsteriums zu Mindestabständen und Gruppengrößen entsprechend werden die Schüler*innen der Klasse in zwei feste Gruppen (je 6 Schüler*innen) aufgeteilt. 

Gemeinsam mit dem Schulträger haben wir vieles hier vor Ort neu organisiert und einen Hygieneplan aufgestellt. Hierdurch soll für die Schüler*innen, die Lehrkräfte und alle weiteren Personen eine größstmögliche Sicherheit erreicht werden.

WICHTIG:

  • Schüler*innen mit Vorerkrankungen müssen die Schule nicht besuchen. Teilen Sie uns bitte schriftlich mit, wenn ihr Kind zu einer Risikogruppe gehört und nicht kommen darf. Ihr Kind wird dann weiterhin durch die Lehrkräfte mit Unterrichtsmaterial versorgt.
  • Schüler*innen, die krank sind, z.B. Erkältungssymptome haben, dürfen die Schule nicht besuchen.

Alle Schüler*innen, die ab dem 23.04.2020 noch nicht wieder in die Schule dürfen, werden von den Lehrkräften weiterhin mit Unterichtsmaterial versorgt.

Eine Notbetreuung kann bei Bedarf eingerichtet werden. Melden Sie sich dafür in der Schule.

Für alle Fragen wenden Sie sich an die Lehrräfte, die Schulleitung oder das Schulbüro.

Viele Grüße im Namen des Kollegiums,

Claudia Düvel, Schulleiterin

Wiedereinstieg in den Unterricht ab dem 23.04.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

den Pressemitteilungen haben Sie sicher entnommen, dass die Schulen schrittweise wieder öffnen sollen.

Laut der 15. Schulmail vom 18.04.2020 soll das folgendermaßen passieren:

  • Ab Donnerstag, 23.04.2020, soll nur für die Abschlussklasse Klasse 10, der Unterricht wieder beginnen.
  • Vorgesehen ist ab dem 04.05.2020, dass die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 wieder die Schule besuchen sollen.

Ab dem 20.04.2020 haben wir in der Schule in Absprache mit dem Schulträger und der Schulaufsicht geplant, wie der Unterricht und die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln umgesetzt werden können.

Die Möglichkeit eine Notbetreuung in Anspruch zu nehmen besteht weiterhin. Der Personenkreis, der einen Anspruch auf eine Notbetreuung hat, hat sich erweitert. 

Bitte füllen Sie dazu das entsprechende Formular aus und leiten es an die Schule weiter. Bitte berücksichtigen Sie, dass die Aufnahme in die Notbetreuung etwas Vorlauf benötigt.

Bei aufkommenden Fragen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrerinnen oder melden sich im Schulbüro (Telefon: 02951-938840 oder E-Mail: moritz-von-bueren-schule@lwl.org)

Sobald ich weitere Infomationen habe, werde ich diese auf diesem Weg an Sie weiterleiten.

Den vollständigen Text der 15. Schulmail finden Sie unter diesem Link.

Viele Grüße auch im Namen des Kollegiums,

Claudia Düvel, Schulleiterin

Schöne Osterferien!!!!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach den nun zurückliegenden drei Wochen "Lernen zu Hause" beginnen heute die Osterferien.

Vorher möchte ich Sie noch auf die 12. Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung zum Umgang mit dem Corona-Virus aufmerksam machen. Sie finden die Nachricht hinter diesem LINK .

Während der Ferien können Sie das Schulbüro in der ersten Ferienwoche telefonisch zwischen 7.30 und 12.30 unter der Telefonnummer 02951-938840 erreichen. Außerhalb dieser Zeiten nutzen Sie bitte den Anrufbeantworter.

Darüber hinaus können Sie mich über eine E-Mail (claudia.duevel@lwl.org) erreichen. Ich werde mich dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Eine Klarheit, wie es nach den Ferien weitergeht, wird es erst nach Ostern geben. Wir werden euch, werden wir Sie zeitnah informieren.

Nun wünsche ich euch und Ihnen, auch im Namen des gesamten Kollegiums, schöne Osterferien.

Bitte bleibt, bitte bleiben Sie gesund.

Viele Grüße,

Claudia Düvel, Schulleiterin

Erklärvideo für Kinder in DGS

Das Coronavirus - in DGS und leichter Sprache

Hier gibt es Infos zum Coronavirus als in DGS und in leichter Sprache .

Ideen für das Lernen zu Hause - Interessante Links

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

neben dem Bearbeiten der Materialien, die ihr durch die Lehrkräfte bekommen habt, gibt es auch einige interessante Links:

Sport für Kindrgarten, Grundschule und Sekundarstufe: mit Alba Berlin

Lernen mit dem Fernsehen:    

Schule zuhause der                     ARD

Schulersatzprogamm des          ZDF

virtuelles Klassenzimmer des    WDR

        Sendung mit der Maus

        Planet Schule

Lernen mit dem Internet:         u.a. Schlaukopf

Viel Spaß und viele Grüße,

Claudia Düvel, Schulleiterin